FC Klosterneuburg U14 - Rehberg

U14 – Rehberg 1:0

1. Halbzeit

Unsere U14 ist gerade auf einer Erfolgswelle und mit einem Sieg gegen Tabellenführer Rehberg bleibt man im spannenden Titelkampf. Die U14 des FC Klosterneuburg mit ihrem neuen Trainer Deniz Erdogan begann die ersten 20 Minuten nervös und verlor viele Bälle leichtsinnig. Rehberg kam immer wieder gefährlich über die Seiten doch unsere Abwehr um Prachner, Weiker, Seeland und Istrefi stand sattelfest. Unsere Mannschaft kam immer besser ins Spiel und erspielte sich durch schöne Kombinationen gefährliche Torchancen. Zudem wurde uns zu Unrecht ein Tor wegen Abseits aberkannt. Mit einem spannenden 0:0 ging es in die Pause.

2. Halbzeit

Eine heiße Kabinenansprache und ein paar taktische Umstellungen sorgten dafür, dass der FC Klosterneuburg motivierter und spritziger aus der Kabine kam.
Ballbesitz in den ersten 15 Minuten geschätzt 65:35 für den Heimverein kam das verdiente 1:0. Schönes Zuspiel auf den perfekt startenden und neu ins Spiel kommenden Marco Indrak der mit einem präzisen Schuss ins Kreuzeck die Führung für Klosterneuburg herstellte. Die Partie wurde hitziger. Es folgten zwei blaue Karten, jeweils eine für beide Mannschaften. Dann der Schock: Tätlichkeit und rote Karte für Severin Seeland vom FCK. Durch einige defensive Umstellungen, Kampfgeist, Laufbereitschaft und Wille konnte der in Unterzahl spielende FC Klosterneuburg den Heimsieg einfahren!
Damit bleiben wir im Titelrennen!
Bravo Klosterneuburg!
Deniz Erdogan (Trainer)