U16 bleibt weiter ohne Punktverlust!

Die Klosterneuburger gewinnen das Heimspiel gegen Würmla hart umkämpft mit 2:1!

  1. Halbzeit

Die Mannschaft hatte viel Ballbesitz, doch durch zu viele Fehler im Spielaufbau, ermöglichte man es dem Gegner gefährlich zu werden. Phasenweise gute Kombinationen führten zu riesengroßen Chancen! Pachler und Weiker trafen beiden aus aussichtsreichen Positionen je einmal den Pfosten.
Es ging mit 0:0 in die Kabine!

  1. Halbzeit

In der Kabine richtete man den Fokus auf die positiven Dinge und wollte darauf noch mehr aufbauen! Fehler wurden klar angesprochen und aufgezeigt um sie in der 2.Hälfte zu vermeiden! Die Jungs schworen aufeinander gut ein und zeigten eine starke Einstellung!
Dann kam die 60. Minute; Eckballvariante führt zu Chaos in der Hintermannschaft von Würmla, Voltmer steht goldrichtig und schiebt aus kurzer Distanz zur wichtigen 1:0 Führung ein!
Wir kontrollierten jetzt mehr den Ball und wurden effizienter im Angriff!
In Minute 75 erobert Marco Indrak rechts den Ball, zieht in den Strafraum und holt einen glasklaren Elfmeter hinaus, den Pachler sicher und gut zum 2:0 verwertet!
Kurz vor Schluss wie in den Spielen zuvor eine Unachtsamkeit bei Standards und der 2:1 Anschlusstreffer! Die letzten Minuten spielte man darauf, das Ergebnis über das Ziel zu bringen und das gelang!

Fazit:
Wir müssen es schaffen, 2 gute Halbzeit auf den Platz zu bringen! Alle Siege sind hart umkämpft und erspielt, den geschenkt wird uns nichts! Umso stolzer macht es mich als Trainer, auf 7 Siege in 7 Spielen zu blicken!
Dennoch müssen wir mehr arbeiten als die anderen, denn das Ziel der Gegner ist klar: uns besiegen!

Trainer U16 Deniz Erdogan

Scroll to Top